International:
Deutsch | English | Français | русский | Magyar | Romanian

IMMOBILIENRECHT

Immobilien Deutschland | BBC COMPANY

Umfangreiche Informationen zum Thema Immobilien finden Sie in unserem:

LEXIKON IMMOBILIEN FACHWISSEN

Steuerliche Optimierung – Immobilienkauf in Deutschland Steueroptimierungen (PDF)
Immobilienerwerb durch ausländische Kapitalgesellschaft Steuerliche Optimierung (PDF)
Immobilien Share Deal vs Asset Deal Share Deal vs Asset Deal (PDF)

 

Immobilien in Deutschland – Ein dynamischer Markt

Der Immobilienmarkt in Deutschland ist in Bewegung. Insbesondere in den großen Städten und Ballungszentren wird wieder investiert. Im Jahr 2012 wurden in Deutschland etwa eine Million Verkäufe mit einem Umsatz von 170 Mrd. Euro getätigt. Das entspricht einer Steigerung von 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei entfallen rund 66 Prozent des Umsatzes auf Wohnimmobilien, 20 bis 25 Prozent auf gewerblich genutzte Immobilien. Hier sind die Büro- und die Geschäftsimmobilien am stärksten vertreten. Besonders hohe Preissteigerung sind in der letzten Zeit bei landwirtschaftlich genutzten Grundstücken insbesondere im Norden und Nordosten Deutschlands zu beobachten. (1)

Immobiliensuche: Know-how statt Glück

Der Immobilienmarkt in Deutschland präsentiert sich nicht einheitlich, es existieren große regionale Unterschiede. Als einfache Faustformel gilt, dass die Entwicklung der Preise mit der Einwohnerzahl korrespondiert. Dort wo die Zahl der Einwohner wächst, steigt auch die Nachfrage nach Wohnungen oder Gewerbeimmobilien und damit der Preis, unabhängig davon ob eine Wohnung zur Miete oder Häuser zum Kauf gesucht werden. Beispiele hierfür sind die Großstädte Hamburg, Berlin und München.

Wenn Sie Ihr Geld in Immobilien an einem bestimmten Standort anlegen wollen, sollten Sie sich unbedingt ein Bild von der Situation vor Ort machen. Steigende Preise locken zahlreiche Investoren an, die am Immobilienmarkt hohe Gewinne realisieren wollen; nicht selten kommt es dabei schnell zu einem Überangebot, gerade im Bereich der Gewerbeimmobilien. Potentielle Mieter sind bei dieser Situation des Immobilienmarktes im Vorteil: Sie können kurzfristige Verträge aushandeln und bei günstigeren Konditionen eine andere Immobilie beziehen. Selbstverständlich spielen die Kosten für einen Umzug und die Qualität des Standortes eine entscheidende Rolle. Eine gute Adresse gibt der Mieter, insbesondere bei intensivem Kundenverkehr nicht so schnell auf. Hier kommt es darauf an, zwischen Ansprüchen des Mieters und Renditevorstellungen der Investoren exakt auszubalancieren. Gern unterstützen wir Sie bei der Suche nach den für Sie optimalen Immobilien in Deutschland.

Immobilien in Deutschland kaufen und Steuern sparen – Wir beraten Sie!

Die konkrete Lage einer Immobilie schlägt sich selbstverständlich auch im Kaufpreis nieder. Nicht allein die „schöne“ Umgebung, auch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, vorhandene Stellplätze für Fahrzeuge, Einkaufsmöglichkeiten, kulturelles Angebot und viele weitere Faktoren sind hier von Bedeutung, die Sie beachten sollten, wenn Sie Immobilien kaufen.
Bei der Immobiliensuche außerhalb Ihrer eigenen Region, ist es schwer, all diese Umstände zu kennen und entsprechend zu bewerten. Hier kommen wir ins Spiel: Wir arbeiten eng mit Experten für den gesamten Immobilienmarkt in Deutschland zusammen. Diese unterbreiten Ihnen entsprechend Ihrer Vorstellung Angebote, wir unterstützen Sie nach getroffener Entscheidung konkret beim Kauf der Immobilien und stellen die Verbindung zum Makler her.

Selbstverständlich beraten wir Sie zu allen Aspekten der Finanzierung Ihrer Immobilien und bei der Gestaltung Ihrer Steuerlast. Ob Sie Immobilien kaufen oder mieten möchten – kommen Sie zu BBC Company!

 

(1) Immobilienmarktbericht Deutschland 2013, veröffentlicht am 20. Mai 2014 durch den Arbeitskreis der Gutachterausschüsse und Oberen Gutachterausschüsse in der Bundesrepublik Deutschland (AK OGA)

 

Deutsche Besonderheiten:

“Kaufen oder mieten?” Noch immer ist Deutschland das europäische Land, in dem mehr Menschen Wohnraum mieten als kaufen. Ursachen dafür, dass das eigene Haus hierzulande nicht so populär wie andernorts ist, beleuchtet dieser Artikel der Süddeutschen Zeitung aus dem Jahre 2013.

Daten und Fakten zu Immobilien in Deutschland: Statista.de